bedeckt München 22°
vgwortpixel

Newsblog zum Coronavirus im Landkreis Freising:Die meisten Fälle gibt es in Au

Die Gemeinde Au hat die meisten Fälle von Corona-Infizierten im Landkreis. Grund für die hohe Zahl ist vermutlich die Ansteckungswelle im Seniorenheim Kursana Domizil.

(Foto: Marco Einfeldt)
  • Die Infektionszahlen im Landkreis Freising sind nun nach Gemeinden aufgeschlüsselt. In der Gemeinde Au hat demnach die meisten Fälle, gefolgt von Freising und Neufahrn. Veröffentlich wurden die Zahlen vom Landratsamt.
  • Der Landkreis Freising ruft alle Bürgerinnen und Bürger, die über medizinische oder pflegerische Erfahrung verfügen, auf, mit ihren Kenntnissen in der Corona-Krise Unterstützung zu leisten und sich beim Landratsamt zu melden.
  • Im Landkreis Freising haben sich mittlerweile 742 Personen mit Covid-19 infiziert, 21 Menschen sind an dem Virus gestorben. 366 Personen sind inzwischen wieder genesen. Das geht aus Angaben des Landratsamts hervor.
  • Welche Geschäfte im Landkreis jetzt einen Lieferservice oder Onlineshop anbieten, zeigt diese Karte. Wer anderen helfen will oder Hilfe braucht, findet hier eine Übersicht über die Möglichkeiten im Landkreis.

Alle Infos hier im Newsblog:

TICKAROO
© sz.de/nta/lada

Corona-Krise und Familie: Wie läuft es bei Ihnen?:Zur Leserdiskussion

Zur SZ-Startseite