bedeckt München

Corona in Freising:Inzidenz steigt weiter

Die Sieben-Tage-Inzidenz pro 100 000 Einwohner im Landkreis Freising steigt weiter: Sie liegt nun bei 85,0, am Dienstag waren es 72,8. Das hat das Landratsamt am Mittwochmittag bekanntgegeben. Seit Beginn der Pandemie haben sich im Landkreis insgesamt 5669 Personen mit dem Coronavirus infiziert. 111 Menschen sind an oder mit Covid-19 gestorben, 5294 inzwischen genesen. Eine Erstimpfung erhalten haben mittlerweile 9297 Menschen, 4570 Personen bereits eine zweite Dosis. Im Freisinger Klinikum liegen derzeit zwölf Coronafälle, davon zwei auf der Intensivstation (einer beatmet). Dazu kommen fünf Verdachtsfälle.

© SZ vom 04.03.2021 / ilos
Zur SZ-Startseite
MOOSBURG: Eröffnung Schnelltestzentrum im Eisstadion Moosburg

Newsblog zum Coronavirus im Landkreis Freising
:Wachsendes Angebot an Schnelltestzentren

Neben Freising wird so auch in Neufahrn, Eching, Allershausen, Au, Zolling und Moosburg getestet. Alle Entwicklungen rund um das Coronavirus im Landkreis Freising in unserem Newsblog.

Von SZ-Autoren

Lesen Sie mehr zum Thema