bedeckt München

Corona im Landkreis Freising:Mittlerweile 90 Coronatote im Landkreis

Im Landkreis Freising sind seit dem 29. Februar 2020 insgesamt 5039 Personen (Stand 25. Januar, 13 Uhr) positiv auf das Coronavirus getestet worden. Seit Beginn der Pandemie sind mittlerweile 90 Menschen an oder mit dem Virus verstorben. Am Freitag waren es 88. 4667 Personen sind wieder genesen. Die Sieben-Tage-Inzidenz pro 100 000 Einwohner wurde am Montag mit 105,0 angegeben. (Quelle RKI; Stand 25. Januar). Die Lage im Klinikum Freising stellt sich so dar. Es gibt 20 Coronafälle, davon liegt ein Patient auf der Intensivstation, der auch beatmet wird und es gibt sieben Verdachtsfälle.

© SZ vom 26.01.2021 / bT
Zur SZ-Startseite
FREISING: Aussenansicht KLINIKUM / KREISKLINIK / KRANKENHAUS

Newsblog zum Coronavirus im Landkreis Freising
:Klinikum Freising: Eine Station kurzzeitig geschlossen

Trotz strenger Hygienevorgaben könne es immer wieder zu Infektionen kommen, heißt es aus dem Haus. Alle Entwicklungen rund um das Coronavirus im Landkreis Freising in unserem Newsblog.

Von SZ-Autoren

Lesen Sie mehr zum Thema