In vielen Landkreisgemeinden:Weihnachtliches Wochenende

Lesezeit: 2 min

Kleine Geschenke wie diese Filz-Schneemänner findet man vielleicht auf den Weihnachts- und Adventsmärkten in der Umgebung. (Foto: Marco Einfeldt)

Viele Christkindl- und Adventsmärkte bieten neben der Möglichkeit, Geschenke zu kaufen, auch Unterhaltung für Kinder an.

Auch in einigen kleineren Gemeinden des Landkreises Freising finden an diesem Wochenende wieder Weihnachts- und Christkindlmärkte statt - oft auch verbunden mit einem kleinen Kinderprogramm.

Nikolaus und viel Musik

Der Haager Dorfplatz soll am Sonntag, 10. Dezember, von 13 bis 20 Uhr in weihnachtlichem Glanz erstrahlen. Das Programm des Christkindlmarktes kann sich sehen lassen. Von 13 bis 18 Uhr kann das "Haager Bockerl", eine Ausstellung der Holledauer Modelleisenbahner, im Rathaus bewundert werden. Um 15 Uhr tritt das Jugendblasorchester Zolling auf, um 16 Uhr folgt der Kinderchor. Für die Kinder hat der Nikolaus um 16.30 Uhr sein Kommen angekündigt und um 19 Uhr beginnt in der Kirche ein Konzert des Gospelchors Soul of Mosaic aus Nandlstadt, das vom Haager Kulturverein veranstaltet wird.

Kunsthandwerk und Märchen

Traditionell findet der Attenkirchener Adventsmarkt am zweiten Adventswochenende statt. Am Samstag, 9. Dezember, sind von 16 Uhr an Kunsthandwerk, regionale Produkte, ein Kinderprogramm mit Märchenerzählerin Simone Saitenfeder, Kinderschminken und dem Nikolaus sowie viele kulinarische Leckereien geboten.

Winterzauber am Hollerner See

Unter dem Motto "Winterzauber" findet am Hollerner See ein Weihnachtsmarkt statt, der sich durch besondere Atmosphäre auszeichnet. Er ist am Freitag, 8. Dezember, von 15 bis 21, am Samstag, 9. Dezember, von zwölf bis 21 und am Sonntag, 10. Dezember, von zwölf bis 20 Uhr geöffnet.

Festlich geschmückte Stände

Auch auf die Besucher des Weihnachtsmarktes in Nandlstadt warten festlich geschmückte Stände, die ein breites Angebot an Waren anbieten und auf die Weihnachtszeit einstimmen. Auf der Festwiese bei der Hopfenhalle gibt es ein Kinderprogramm. Geöffnet ist der Markt am Freitag, 8. Dezember, von 18 bis 22, am Samstag, 9. Dezember, von 17 bis 22 und am Sonntag, 10. Dezember, von 14 bis 18 Uhr.

Wegen des Schnees verschoben

Der Christkindlmarkt in Eching kann nicht wie geplant an diesem Wochenende, 9. und 10. Dezember, stattfinden. Die Bauhofmitarbeiter seien mit allen verfügbaren Fahrzeugen und Mitarbeitern mit dem Winterdienst beschäftigt und würden mit oberster Priorität die Sicherheit an Kindergärten, Schulen und Friedhöfen wieder herstellen, so die Gemeinde. Damit aber die Arbeit der Vereine, die sich seit Wochen auf den Christkindlmarkt vorbereitet haben, nicht umsonst war, findet er jetzt am Samstag, 16. Dezember, von 15 bis 20 und am Sonntag, 17. Dezember, von 14 bis 18 Uhr statt. Eröffnet wird er am Samstag um 15 Uhr durch Bürgermeister Sebastian Thaler.

© SZ/VO - Rechte am Artikel können Sie hier erwerben.
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: