bedeckt München 24°

Bürgermeisterwahl:3000 Hallbergmooser haben schon abgestimmt

8217 Stimmberechtigte sind am Sonntag zur Bürgermeisterwahl aufgerufen. Corona-bedingt findet diese als Briefwahl statt. Dazu tritt nur ein Kandidat an, Josef Niedermair von der CSU. Bis Freitagmittag seien rund 3000 ausgefüllte Wahlunterlagen eingegangen, gab Wahlleiter Michael Kirmayer am Freitagnachmittag bekannt. Bis Sonntag, 18. April, 18 Uhr, können die Kuverts in den Rathaus-Briefkasten eingeworfen werden. Die öffentliche Auszählung erfolgt von 18 Uhr an in der Hallberghalle. Wie bei der Kommunalwahl 2020 wird wegen Corona auf eine öffentliche Veranstaltung im Sitzungssaal verzichtet, bei der die Präsentation der Auszählungsergebnisse mitverfolgt werden kann. Das Ergebnis wird am Rathaus und unter www.hallbergmoos.de veröffentlicht.

© SZ vom 17.04.2021 / av
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB