Süddeutsche Zeitung

Beschluss im Freisinger Kulturausschuss:Erweiterungsbau für Grundschule St. Lantpert

Der Kulturausschuss des Freisinger Stadtrats hat in der Sitzung am Dienstagabend den Projektbeschluss für die Erweiterung der Lerchenfelder Grundschule St. Lantbert gefasst und ihn als Empfehlung an den Freisinger Stadtrat weitergeleitet. 3,5 Millionen Euro soll der Erweiterungsbau kosten, der bis zum Schuljahr 2022/23 angesichts der prognostizierten Schülerzahlen in dem stark wachsenden Freisinger Stadtteil fertig werden muss. In einer Machbarkeitsstudie war geprüft worden, wie die Erweiterung am besten umzusetzen ist. Entschieden hat man sich für einen dauerhaften Anbau am Standort des Haupthauses an der Kepserstraße mit vier Klassenräumen, einer Küche, Speisesaal und Personalräumen. Kostenpunkt derzeit: 3,5 Millionen Euro. Der weitere Zeitplan ist sportlich, vor allem, weil Corona-bedingt vieles in Verzug geraten ist. Die Planer wollen nun noch im Oktober den Bauantrag für den Erweiterungsbau einreichen, Baubeginn soll im August 2021 sein. Die Fertigstellung ist für September 2022 geplant.

Bestens informiert mit SZ Plus – 4 Wochen kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/1.5034386
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
SZ vom 17.09.2020 / bt
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über Süddeutsche Zeitung Content. Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an syndication@sueddeutsche.de.