bedeckt München
vgwortpixel

Basketball:Niederlage für TSV Jahn

Für die Korbjäger des TSV Jahn Freising hat es im Auswärtsspiel beim ungeschlagenen Tabellenführer der Bayernliga, dem ASV Cham, am Sonntag erwartungsgemäß nichts zu holen gegeben. Mit 64:89 (35:58) zog die Mannschaft von Spielertrainer Michael Buhl den Kürzeren und ist weiter Vorletzter. Damit aber hatten die Freisinger gerechnet. Zwar haben sich nach Meinung des Trainers seine Spieler zuletzt steigern können, "doch gegen einen so starken Gegner war ein Sieg nicht zu erwarten, zumal wir diesmal ohne unseren Spielgestalter Maxi Hellmich antreten mussten", berichtete Buhl. Nach gutem Beginn der Gäste setzten sich die favorisierten Hausherren Mitte des Spiels entscheidend ab und kontrollierten bis zum Schluss die Partie. Der Trainer probierte viel aus, doch heran kam der Jahn nicht. Beste Werfer waren Trainer Buhl selbst mit 14 Punkten und Tommi Kahlert, der 16 Punkte beisteuerte.