Autobahn A92 bei Moosburg:Auf der Autobahn mehrfach überschlagen

Mehrfach mit seinem Auto überschlagen hat sich ein 30-jähriger Mann aus Österreich am frühen Montagmorgen auf der Autobahn A 92. Nach Angaben der Verkehrspolizei Freising war er zwischen den Anschlussstellen Moosburg-Süd und Erding unterwegs, als sein Wagen aus bislang unbekannter Ursache nach links gegen die Leitplanke geriet. Das Auto überschlug sich und kam auf dem Grünstreifen zum Liegen. Der Mann wurde dabei schwer verletzt im Wrack eingeklemmt. Die Feuerwehr barg ihn aus dem Auto. Ein Rettungshubschrauber flog ihn anschließend in eine Münchner Klinik. Aufgrund der Bergung des Wracks und der Landung des Hubschraubers blieb die Autobahn Richtung München etwa eine Stunde gesperrt. Neben Notarzt und Rettungsdienst waren die Feuerwehren aus Erding, Moosburg und Langenpreising, die Autobahnmeisterei Freising sowie ein Rettungshubschrauber und drei Fahrzeuge der Verkehrspolizei Freising an der Unfallstelle im Einsatz. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 25 000 Euro.

© SZ vom 27.07.2021 / beb
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB