bedeckt München 32°

Auf der A 92 bei Freising:Schwerer Unfall in der Baustelle

61-jährige Motorradfahrerin verunglückt und muss mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden.

Eine Motorradfahrerin ist am frühen Sonntagabend bei einem Unfall auf der A 92 schwer verletzt worden. Die 61-Jährige aus dem Landkreis Passau war gegen 18 Uhr auf der linken Fahrspur in Richtung Deggendorf unterwegs, als sie auf Höhe der Anschlussstelle Freising-Ost im Baustellenbereich aus noch ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn abkam. Sie kollidierte mit einer Baustellenabgrenzung, wurde durch den Aufprall auf die Gegenfahrbahn geschleudert und blieb auf dem linken Fahrstreifen liegen. Ein in Richtung München fahrender Kleinbus konnte nicht mehr rechtzeitig ausweichen, und überrollte die 61-Jährige. Das Motorrad blieb etwa 140 Meter hinter der Unfallstelle auf der Fahrbahn Richtung Deggendorf liegen.

Die Motorradfahrerin wurde mit schweren Verletzungen durch einen Rettungshubschrauber in eine Münchner Klinik gebracht. Die Erstversorgung der Schwerverletzten hatte ein zufällig zum Unfallort gekommener, privater Rettungsdienst übernommen. Wegen der Landung des Hubschraubers und der Unfallaufnahme musste die Autobahn in beiden Richtungen für etwa eine Stunde komplett gesperrt werden. Im Einsatz waren auch die Feuerwehren aus Freising, Eitting, Attaching und Erding, die Autobahnmeisterei Freising sowie das BRK aus Freising. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 3000 Euro. Hinweise zum Unfallhergang nimmt die VPI Freising entgegen (0 81 61/95 20).