bedeckt München 13°

Am Freisinger Bahnhof:Polizisten fesseln betrunkenen Mann

Ein 36-jähriger Mann hat am Mittwochabend in Freising auf dem Bahnhofvorplatz Passanten angepöbelt und musste gefesselt werden. Als die alarmierten Polizeibeamten am Tatort eintrafen fanden sie dort zwei Männer vor, die heftig miteinander stritten, wobei einer der beiden als Aggressor ausgemacht werden konnte. Bei einem weiteren Versuch, auf eine andere Personen loszugehen, musste der 36-Jährige aus Freising fixiert und gefesselt werden, um eine weitere Eskalation der Situation zu verhindern. Ein Atemalkoholtest ergab bei dem Mann schließlich einen Wert von rund zwei Promille.

Ein Beamter der Polizei Freising verletzte sich bei der Fesselung des Mannes leicht, ebenso wie der 36-Jährige selbst. Nach der Durchführung aller erforderlichen Maßnahmen konnte der Mann aus dem polizeilichen Gewahrsam wieder entlassen werden.

© SZ vom 07.08.2020 / bt

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite