bedeckt München 31°

Allershausen:Kindergartengebühren für April werden erlassen

"Für den Gemeindekindergarten haben wir die Gebühren für April bis einschließlich Juni auf 'Null' gesetzt." Das gab Allershausens Bürgermeister Martin Vaas (PFW) in der jüngsten Gemeinderatssitzung bekannt. Grund dafür war eine Anfrage von Leonhard Held (CSU). Da der Aprilbetrag bereits abgebucht worden sei, erfolge eine interne Verrechnung mit dem Julibeitrag, der damit gedeckt sei. Daher erfolgt laut Vaas bei den meisten Eltern keine Abbuchung mehr in diesem Kindergartenjahr.

Für die Eltern, deren Kinder eine Notbetreuung in Anspruch nehmen, erhalte die Gemeinde keinen Ersatz, auch wenn diese nur an einzelnen Tagen im Monat stattgefunden habe. "Hier werden wir eine gerechte und großzügige Regelungen finden, welche Eltern dann für die Monate April bis Juni noch einen Teilbetrag leisten müssen", sagte Vaas. Wie die anderen Kindergartenträger dies regeln, sei ihm nicht bekannt, so der Bürgermeister.

© SZ vom 29.06.2020 / psc

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite