bedeckt München
vgwortpixel

Allershausen:Autofahrer rammt Verkehrsschild

Keinen rechten Durchblick hatte am Mittwochabend ein 27-jähriger Autofahrer, weil er mit angefrorener Scheibe unterwegs war. Er fuhr in Allershausen von der Mühlenstraße in Richtung Münchner Straße. Da er aber vor Fahrtantritt seine Scheiben nicht vom Eis befreit hatte, fasste er diesen Entschluss erst während der Fahrt. Zu spät, denn beim Versuch an den rechten Straßenrand zu fahren, fuhr er gegen ein Verkehrszeichen, das er aufgrund der eingeschränkten Sichtverhältnisse nicht wahrnahm. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 2000 Euro.