Alkoholgeruch im Auto:Mit 1,8 Promille am Steuer

Mit 1,8 Promille hat sich am Montagabend ein 47-jähriger Autofahrer noch ans Steuer gesetzt. Gegen 21.30 Uhr kontrollierte eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Moosburg den Mann im Gewerbegebiet Spörerau. Dabei stellten die Beamten bei ihm deutlichen Alkoholgeruch fest. Aus diesem Grund wurde ein Alkoholtest durchgeführt. Dieser ergab einen Wert von über 1,8 Promille. Die Weiterfahrt musste somit unterbunden, eine Blutentnahme angeordnet und der Führerschein sichergestellt werden. Als Rechtsfolge drohen ein längerer Entzug der Fahrerlaubnis, eine Geldstrafe und Punkte im Flensburger Fahreignungsregister.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB