bedeckt München
vgwortpixel

Albert-Einstein-Straße in Neufahrn:Modern und zukunftsfähig

Gemeinde saniert Sozialwohnungen umfassend

Der Sozialwohnungsbau an der Albert-Einstein-Straße wird derzeit bereits umfassend energetisch saniert. Jetzt will die Gemeinde Neufahrn noch eins draufsetzen und dafür sorgen, dass der Komplex wirklich "von Grund auf modernisiert und zukunftsfähig gemacht" wird: Auch das Leitungsnetz, die Heizung und die Bäder werden deshalb nun auf Vordermann gebracht. Kostenpunkt: etwa 350 000 Euro.

Hintergrund dieser Entscheidung, die der Flughafen-, Planungs- und Bauausschuss des Gemeinderats in seiner jüngsten Sitzung gefällt hat, sind attraktive Förderbedingungen der Regierung von Oberbayern. Zudem fallen dann Unterhaltskosten in Höhe von 170 000 Euro weg, wie Bürgermeister Franz Heilmeier (Grüne) den Ausschussmitgliedern vorrechnete. Die "eigentlichen Mehrkosten" beliefen sich somit nur auf 75 000 Euro.

Außerdem liege man bei den bisherigen Sanierungsmaßnahmen ohnehin noch etwas unter den geschätzten Ausgaben, hieß es im Ausschuss. Der Komplex mit 17 Wohnungen an der Albert-Einstein-Straße ist fast 50 Jahre alt.