bedeckt München
vgwortpixel

Aktion des Heimatvereins:Szenen aus der Geschichte

Fasching früher

Auch Szenen aus dem Hallbergmooser Fasching sind in dem Fotobuch über die Hallbergmooser Geschichte zu sehen.

(Foto: privat)

Fotobuch mit Ansichten aus dem alten Hallbergmoos

Zu seinem fünfjährigen Bestehen hat der Heimat- und Traditionsvereins Hallbergmoos jetzt ein Fotobuch mit Szenen aus der Geschichte der Gemeinde heraus gegeben. Der Titel lautet "Hallbergmoos, Ansichten in alten Fotos". Das Buch enthält 87 halbseitige Fotos, 31 davon in Farbe sowie sechs Stiche des 2015 verstorbenen Künstlers Konrad Dördelmann, die Anwesen zeigen, die mittlerweile schon der abgerissen sind. Die Fotos stammen aus dem Fundus von Manfred Hillen, ehemaligen Hauptlehrer, sowie aus den Recherchen des Heimatforschers Karl-Heinz Zenker. Die ältesten Fotos wurden in der Zeit des 2. Weltkriegs aufgenommen. Das Kapitel "Infrastruktur" beinhaltet zahlreiche Luftbilder, weitere Themenschwerpunkte sind die "Arbeitswelt" sowie "gesellschaftliches Leben" mit Schule und Freizeit. Das Buch im DIN A4-Format und mit 51 Seiten kostet zehn Euro und ist ab sofort in der Bücherstube Stotter, Theresienstraße 60 erhältlich.