Süddeutsche Zeitung

Gemeindejubiläum:Gemischtes Doppel zum Abschluss

Der Förderverein der Musikschule und das KulturForum begehen ihre Vereinsjubiläen und lassen mit Konzerten und Ausstellung die Veranstaltungsreihe zu 1250 Jahre Eching ausklingen.

Diverse Vereinsjubiläen haben sich heuer in Eching unter das große Dach des Gemeindejubiläums 1250 Jahre Eching eingeklinkt, das im Juli groß gefeiert worden war. Zwei noch anstehende Jubiläen in diesem Kontext werden nun mit einem kleinen Festwochenende gemeinsam gefeiert: 25 Jahre Förderverein der Musikschule und zehn Jahre KulturForum.

Der verbindende Link, der zu diesem "Gemischten Doppel" geführt hat, ist die einigende Personalie: Sybille Schmidtchen war Gründungsvorsitzende beider Vereine und führt beide ununterbrochen bis heute. "Was lag da näher", sagt sie, "als das Gemeindejubiläumsjahr ausklingen zu lassen mit einem hochkarätigen Mix kultureller Highlights der zwei im kulturellen Bereich tätigen Vereine."

Nun gibt es zum Jubiläum eine Ausstellung Echinger Künstler, deren Vernissage am Freitag, 13. Oktober, gefeiert wird. Am Samstag, 14. Oktober, folgt dann ein großer Veranstaltungsabend mit musikalischen Beiträgen der Musikschule Eching sowie diverser Gastauftritte. Karten gibt es im Büro der Musikschule (Telefon 089/3190007203, musikschule@eching.de) oder bei "PaLoTi", Bahnhofstraße 4.

Die Ausstellung im Bürgerhaus zeigt Werke der Künstlergruppe "Eigen-Art Eching" mit Paul Reindl, Sabine Reindl und Marianne Hillebrand-Wiedemann, des Weiteren von Rudi Grosch, Elfie Vaillant und Sieglinde Läng sowie den beiden Holzkünstlern Ludwig Loibl und Friedrich Schiller. Die Ausstellung ist bis 9. November zu sehen, die Vernissage begleitet "Sir Flint's Jazztrio".

Neben Musikschülern stehen auch ein Zauberer und eine Poetry Slammerin auf der Bühne

Beim Konzert zum Festabend werden Ensembles der Musikschule insbesondere auch Instrumente vorstellen, die vom Förderverein über die Jahre finanziert wurden. Gastauftritte haben Zauberer Collin, die Bayerische Vizemeisterin im Poetry Slam, Meike Harms, die Gruppe "The Babettes & The Barflies" sowie eine Arktis-Dia-Show mit Gesang.

Bestens informiert mit SZ Plus – 4 Wochen kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/1.6244745
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
SZ/KBH/regi
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über Süddeutsche Zeitung Content. Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an syndication@sueddeutsche.de.