Freimann:Die Kultur der Reparatur

Die Kultur der Reparatur will die Mohr-Villa mit einem Reparaturcafé wiederbeleben, das künftig einmal monatlich stattfinden soll. Die nächste Gelegenheit, kleine Elektrogeräte, Dinge aus Holz, Metall oder anderen Materialien sowie Textilien zu reparieren, ist am kommenden Samstag, 11. September, von 10 bis 13 Uhr. Der Termin im Oktober soll am Samstag, 16. Oktober, zur gleichen Uhrzeit stattfinden. In der Kunstwerkstatt, die im Rückgebäude der Mohr-Villa an der Situlistraße 75 liegt, werden Fachkräfte bei der Reparatur beraten. Die Teilnahme ist kostenlos, Spenden sind erwünscht. Eine Anmeldung ist per E-Mail an treffpunkt@mohr-villa.de oder telefonisch unter der Nummer 324 32 64 möglich. Im Reparaturcafé gilt die 3-G-Regel.

© SZ vom 08.09.2021 / lehr
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB