Promi-Tipps für München:Auf den Spuren von Karl Valentin

Lesezeit: 4 min

Sinn fürs Absurde und Dadaistische sowie kulturelle Grundkenntnisse sollte man mitbringen, um in den Kabarettprogrammen von Ulan & Bator richtig Spaß zu haben. (Foto: Rueger)

Frank Smilgies vom Kabarett-Duo Ulan & Bator feilt in der Woche vom 13. bis zum 19. Mai an einem neuen Programm. Dazwischen freut er sich auf inspirierende Spaziergänge, eine Lichtinstallation und ein Wiedersehen mit Fred vom Jupiter.

Als schlaksigen, eigentlich drögen Anzugträger, der sich mit vollem Körpereinsatz, Musikalität und unglaublichen sprachlichen und mimischen Fähigkeiten in multiple Persönlichkeiten verwandelt - so kennt man Frank Smilgies vom Duo Ulan & Bator. Gemeinsam mit seinem Bühnenpartner Sebastian Rüger hat er eine einzigartige Nische in der Kleinkunstszene etabliert: eine verrückte, witzige und intelligente Kreuzung aus Kabarett, Musikperformance und absurdem Theater, für das die beide mehrfach ausgezeichnet wurden. Gerade feilen Smilgies und Rüger an ihrem neuen Programm "Undsinn", das am Samstag, 25. Mai im Lustspielhaus Premiere hat.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusMurmel Clausens Roman "Leming"
:"Es gibt einfach Punkte im Leben, wo man sich verloren fühlt"

Darf man über Suizidgedanken von Jugendlichen einen Roman schreiben? Funktioniert das? Der Münchner Murmel Clausen hat viel gewagt und viel gewonnen - auch seine Freiheit als Autor, die er nun in Namibia auslebt.

Von Bernhard Blöchl

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: