bedeckt München 23°
vgwortpixel

Fotografie:Reto Brunner kuratiert die "Photo München 18"

Reto Brunner, ehemaliger Art-Direktor der deutsche VOGUE und heutiger Kurator der Photo18-Messe auf der Praterinsel, am 12.11.2018 in München.

"Es gibt in München viele gute Fotografen, aber sie haben kaum Möglichkeiten auszustellen", sagt Reto Brunner.

(Foto: Jan A. Staiger)

Mehr als ein Jahrzehnt war er Artdirector der "Vogue Deutschland", heute kuratiert der selbständige Grafikdesigner die Werkschau von Nachwuchsfotografen auf der Praterinsel.

Schwarz und Weiß, der Kontrast ist sein Markenzeichen. Schwarze Möbel, weiße Kronleuchter, Schwarz-Weiß-Fotografien an den Wänden. Reto Brunner, schwarzes Shirt, schwarze Hose, schwarze Armbanduhr, lebt und arbeitet seit 18 Jahren in dieser luxuriösen Gründerzeit-Wohnung mit Blick auf die Isar. Mehr als ein Jahrzehnt war er Artdirector der Vogue Deutschland , unter der legendären Chefredakteurin Angelica Blechschmidt, die in diesem Sommer gestorben ist. 2001 stieg er aus, um sich selbständig zu machen. Brunner ist jetzt 50 Jahre alt, gerade zum zweiten Mal Vater geworden, er gönnt sich ein Sabbatical. Nebenher organisiert er die "Photo München 18", eine Werkschau von Nachwuchsfotografen auf der Praterinsel.

SZPlus
SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Profifußball
Die Wahrheit liegt neben dem Platz
Teaser image
Krebsforschung
Vertrauter Feind
Teaser image
Österreich
Diese Macht, die uns fest im Griff hat
Teaser image
Schule und Erziehung
Ich war Waldorfschülerin
Teaser image
Europa und China
Schaut auf dieses Land