Foto-Ausstellung in MünchenMoses hält die Zeit fest

Seiltanzende Affen, gefährliche Löwen und rollende Tonnen: Stefan Moses zeigt im Stadtmuseum seine ungewöhnlichen Fotos aus dem München der fünfziger und sechziger Jahre.

Die Fotos von Stefan Moses hängen normalerweise im MoMA in New York und im Centre Pompidou in Paris, nun aber - anlässlich des 80. Geburtstags des Fotografens - im Stadtmuseum in München. Den Schwerpunkt der Ausstellung "Stefan Moses - Münchner Leben" bilden Motive vom Oktoberfest, es werden aber auch Fotos aus dem Münchner Stadtleben gezeigt. Die Fotos stammen aus den fünfziger und sechziger Jahren.

Die Bilder von Moses zeigen, wie sehr sich die Stadt verändert hat. Die rollenden Tonnen, die das Foto zeigt, gibt es heute auf dem Oktoberfest nicht mehr.

Fotos: Stefan Moses Text: Lara Doktor

26. August 2008, 14:292008-08-26 14:29:00 ©