bedeckt München 15°
vgwortpixel

Flughafen München:100 Flüge wegen Warnstreik gestrichen

Schnee am Flughafen München

Ein Flugzeug am Flughafen München wird enteist.

(Foto: dpa)

Im Tarifstreit des Sicherheitspersonals erhöht die Gewerkschaft Verdi den Druck: Gleich an acht deutschen Flughäfen sind Warnstreiks angekündigt - auch in München.

Wegen der Warnstreiks am Münchner Flughafen fallen an diesem Dienstag rund 100 Flüge aus. Die Gewerkschaft Verdi hat im Tarifkonflikt um höhere Gehälter und bessere Arbeitsbedingungen des Sicherheitspersonals zum Ausstand aufgerufen. Beschäftigte der Personal- und Warenkontrolle sollen von 3.30 bis 24 Uhr die Arbeit niederlegen.

Die Passagierkontrolle ist vom Streik nicht betroffen, anders als zum Beispiel in Hamburg oder Frankfurt. Von München aus können Passagiere nach Auskunft einer Lufthansa-Sprecherin ohne Probleme die bestreikten Flughäfen erreichen. Allerdings fliegen die Maschinen dann leer wieder nach München zurück, um den Flugplan einzuhalten. Passagiere, deren Flüge annulliert sind, werden auf alternative Verbindungen umgebucht.