190 Flüge fallen ausWenn am Münchner Flughafen nichts mehr geht

Nach einem Zwischenfall im Sicherheitsbereich müssen große Teile der beiden Terminals gesperrt werden. Für etwa 25 000 Passagiere fallen die Flüge aus.

Fluggäste stehen am Dienstagvormittag vor der verschlossenen Tür des Terminals 2 Schlange. Nachdem am Morgen gegen 7.30 Uhr eine Person ohne Kontrolle in den Sicherheitsbereich gelangt war, sperrte die Bundespolizei große Teile des Münchner Flughafens.

Bild: dpa 27. August 2019, 16:122019-08-27 16:12:04 © SZ.de/berj/kbl/kast