Münchner Flughafen Frau landet mit Privatjet - und wird wegen Schwarzfahrens festgenommen

Gegen die 25-Jährige lag ein Haftbefehl vor, bei der Passkontrolle flog sie auf.

Vor drei Jahren wurde sie beim Schwarzfahren in der S-Bahn erwischt, gestern stieg eine 25-Jährige am Münchner Flughafen aus einem Privatjet - und ist prompt festgenommen worden. Gegen die Frau lag ein Haftbefehl vor, und den hatten Bundespolizisten bei der Passkontrolle entdeckt. Das teilte die Bundespolizei am Dienstag mit.

Die junge Frau schuldete der Münchner Justiz knapp 550 Euro, denn das Amtsgericht München hatte sie damals wegen Erschleichens von Leistungen verurteilt. Diese Strafe hatte sie aber nicht bezahlt.

Nachdem sie das am Montag in bar nachgeholt hatte, ließ die Polizei sie wieder frei. Der Privatjet kam übrigens aus der Türkei - ob die Frau dort im Urlaub oder beruflich unterwegs war, verriet sie der Polizei nicht.

Freizeit in München und Bayern Django - ein Kater im Baumarkt Bilder

Starnberg

Django - ein Kater im Baumarkt

Er schläft auf Gartenmöbeln, schnurrt auf Fußmatten und träumt in Umzugskartons: Eine getigerte Katze hat sich ein Einkaufsparadies in Starnberg als Zuhause auserkoren.