An der Münchner Luisenstraße zeigt sich das ganze Ausmaß der Hilfsbereitschaft: Dort werden die Isomatten, Matratzen, Decken und Schlafsäcke gesammelt, die Bürger bis spät in die Nacht an den Bahnhof gebracht haben.

Bild: Catherina Hess 13. September 2015, 13:432015-09-13 13:43:28 © SZ.de/mest/bov/anl/ihe