Filmpremiere "Resturlaub"Sommerloch auf dem Roten Teppich

Tommy Jaud zeigt die Verfilmung seines Bestsellers "Resturlaub" in München - und keiner geht hin. Mitten im Sommerloch kann selbst ein fränkischer Bierkönig die Schickeria nicht auf den Roten Teppich locken. Und so müssen der Erfolgsautor und seine Hauptdarstellerinnen selbst für die Show sorgen. Doch das geht schief.

Tommy Jaud zeigt die Verfilmung seines Bestsellers "Resturlaub" in München - und keiner geht hin. Mitten im Sommerloch kann selbst ein fränkischer Bierkönig die Schickeria nicht auf den Roten Teppich locken. Und so müssen der Erfolgsautor und seine Hauptdarstellerinnen selbst für die Show sorgen. Doch das geht ziemlich schief.

"Sitzt mein Haar?": Am Montagabend feiert "Resturlaub" Premiere im Mathäser Filmpalast am Münchner Stachus. Martina Hill ("Switch reloaded"), die in dem Film vor allem beweist, dass eine Entenstimme ziemlich nerven kann, nimmt den Auftritt auf dem Roten Teppich sichtlich ernst. "Wirkt die Tasche nicht zu steif?", fragt sie immer wieder. Einem Lokalsender flötet sie noch zu, der Drehort Bamberg sei ja "sooo niedlich" gewesen.

Bild: Fischhaber 9. August 2011, 12:022011-08-09 12:02:14 © sueddeutsche.de/Text: Anna Fischhaber/wib