Filmball im Bayerischen HofGanz großes Kino

Felicitas Woll gewährt tiefe Einblicke, Horst Seehofer schwingt das Tanzbein und einer kommt, mit dem niemand gerechnet hat: Wie Deutschlands Prominenz auf dem Filmball im Bayerischen Hof gefeiert hat.

In dem Film Zettl, der in zwei Wochen in die Kinos kommt, parodiert Regisseur Herlmut Dietl die Berliner Gesellschaft - und die kommt alles andere als gut weg. Dietl mag Berlin nicht, München dagegen sehr. Vor wenigen Tagen sagte er in einem Interview, die Münchner Gesellschaft sei "spielerischer" als die Berliner. Ob das stimmt, kann vielleicht der Deutsche Filmball im Bayerischen Hof zeigen...

Bild: dapd 22. Januar 2012, 10:322012-01-22 10:32:53 © Süddeutsche.de/sonn