Film:Autokino Aschheim öffnet

Mit einem Ausflug ins Berliner Nachtleben, dem Auftritt eines Comic-Fieslings und einem Känguru geht es los: Das Autokino Aschheim darf am Montag, 11. Mai, wieder öffnen, zum Start laufen Filmhits wie "Nightlife", "Joker" und "Die Känguru Chroniken". In Bayern waren seit Mitte März auch die Autokinos geschlossen, nun sind Filmaufführungen unter freiem Himmel wieder erlaubt. Aus Gründen des Infektionsschutzes sind maximal zwei Personen oder mehrere Personen aus dem eigenen Haushalt pro Auto zugelassen, Tickets gibt es nur im Vorverkauf, die Snackbar ist geschlossen. Derzeit plant man überall in Bayern temporäre Autokinos, in Augsburg, München oder Neu-Ulm. Heiko Desch, der Pressesprecher des Autokinos Aschheim, sieht das gelassen: "Wir sind die Profis, wir machen das schon immer."

© SZ vom 09.05.2020 / grü
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB