Feuerwehr:Wohnhausbrand in Trudering

Ein Sachschaden in Höhe von mehreren hunderttausend Euro ist bei einem Brand in einem Wohnhaus in Trudering entstanden. Wie Polizei und Feuerwehr berichten, brach das Feuer am Freitag gegen 14.30 Uhr in der Kameruner Straße in einer Wohnung aus, die im zweiten Stock des Hauses liegt. Es habe sich so schnell entwickelt, dass der Mieterin nur noch die Flucht geblieben sei. Auch andere Bewohner konnten das Haus unverletzt verlassen. Weil sich das Feuer bis in die Dachkonstruktion hinein ausbreitete, kam auch die Höhenrettungsgruppe der Feuerwehr zum Einsatz. Nach 45 Minuten war der Brand unter Kontrolle, drei Stunden dauerte es, bis alle Brandnester gefunden waren.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB