bedeckt München 22°

Festnahme:In der eigenen Wohnung überfallen

Sechs Männer im Alter zwischen 18 und 63 Jahren haben am Montagmittag einen 27-jährigen Münchner in seiner Wohnung in Schwabing überfallen und beraubt. Der Mann bat seinen Nachbarn, die Polizei zu rufen und erklärte, die Unbekannten hätten sein Handy und seinen Autoschlüssel geraubt und auf ihn eingeschlagen und getreten. Anschließend seien sie mit seinem Ford geflüchtet. Mit mehr als zehn Streifenwagen fahndete die Polizei nach den Flüchtigen. Schließlich wurde das entwendete Auto in der Goethestraße gefunden und die Tatverdächtigen wurden festgenommen. Weitere Ermittlungen müssen nun ergeben, wie sie in die Wohnung kamen und ob sie es wirklich nur auf das Mobiltelefon ihres Opfers abgesehen hatten.

© SZ vom 27.05.2020 / anh

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite