Fenster mit Stein beschädigt:Attacke auf CSU-Büro

Unbekannte haben am Karfreitagabend mit einem Stein eine Scheibe des CSU-Büros in der Verdistraße demoliert. Der Schaden beträgt mehrere Hundert Euro. Das Parteibüro, das sich die CSU-Politiker Josef Schmid und Stephan Pilsinger teilen, war in den letzten Monaten mehrfach angegriffen worden. Schon Ende März hatten Unbekannte Steine und Eier in die Fenster geworfen. Im Januar war ein Hakenkreuz an das Gebäude geschmiert worden. Die Polizei ermittelt "in alle Richtungen". Aktuell befasst sich das Dezernat für linksorientierte Kriminalität mit dem Fall

Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB