bedeckt München 20°
vgwortpixel

Feldmoching:Unterländer fordert Flüsterasphalt

Der Landtagsabgeordnete Joachim Unterländer (CSU) hat das Bayerische Verkehrsministerium aufgefordert, die vom Autobahnring A 99 im Bereich zwischen Feldmoching und Hasenbergl ausgehende Lärmbelastung durch Flüsterasphalt einzudämmen. Auch will Unterländer wissen, ob die Anordnung von Tempo 80 auf Höhe der Wohngebiete möglich wäre, zwischen Grashof- und Raheinstraße sowie Fortner- und Grohmannstraße. An diesen Stellen soll das Ministerium für die Untersuchungen außerdem wiederholt Lärmmessungen zu Tages- und Nachtzeiten ausführen. "Die Lärmbelastung im fraglichen Einzugsbereich nimmt immer mehr zu - die Geduld der betroffenen Anwohner parallel dazu ab", so Unterländer. Er weist darauf hin, dass die Autobahndirektion den neuen Belag vor Jahren abgelehnt hat. Mittlerweile habe sich die Situation aber durch die Zunahme des Verkehrs massiv verändert.