Feldmoching:Park soll Identität stiften

Der Feldmochinger Anger wird derzeit noch primär landwirtschaftlich genutzt. Das soll sich ändern. Dort soll nun eine Parkmeile erblühen. Ziel ist es, die Fläche zu einem identitätsstiftenden Grünraum zu entwickeln und Feldmoching mit Hasenbergl zu verbinden. Um die Ideen der Bürgerinnen und Bürger einzubinden, lädt die Stadt zu einem Auftaktspaziergang rund um das Gebiet gemeinsam mit den Planenden ein. Dieser findet am Freitag, 22. Oktober, von 14.30 Uhr an statt. Es wird um Anmeldung an feldmoching@bauchplan.de bis Freitag, 15. Oktober gebeten.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB