Süddeutsche Zeitung

Feldmoching:Mobile Pflege, Tanz am Abend

Die Seniorentage zeigen, was im Münchner Norden angeboten wird

Die Seniorentage in Feldmoching-Hasenbergl beginnen mit politischem Wetteifer: Als Eröffnungstermin des fünf Tage dauernden Programms werden sich die Kandidaten des Stadtbezirks bei der diesjährigen Wahl zur Seniorenvertretung vorstellen. Sie tun das am Montag, 25. September, um 14 Uhr im Kulturzentrum 2411. Die Einwohner sind aufgefordert, Ende November mehrere Repräsentanten in die Seniorenvertretung zu wählen, die sich für die Interessen der älteren Menschen im Stadtbezirk einsetzen. Jeder Münchner Stadtbezirk schickt außerdem den Vertreter mit den meisten Stimmen in den seit 1978 bestehenden Münchner Seniorenbeirat; dort vertritt er die Anliegen der Bewohner des Münchner Nordens gegenüber der Stadtverwaltung und anderen Stellen. Die Seniorentage finden hauptsächlich in den Räumen und Institutionen im Kulturzentrum 2411 an der Blodigstraße 4 im Hasenbergl statt. Im Anschluss an die Vorstellung wird über den Beirat informiert, und es geht darum, was im Münchner Norden für Senioren geboten wird.

Die Seniorentage dauern von 25. bis 29. September und bieten Lesungen, Informationsvorträge und viele gesellige Termine. Am Dienstag, 26. September, 10 Uhr, liest Autor Richard Auer aus seinem bayerischen Krimi "Altmühlhexen", in der Stadtbibliothek, ebenfalls Blodigstraße 4. Wer will, darf dabei Weißwürste essen. Von 16 Uhr an informiert die Arbeiterwohlfahrt und ruft später zum Tanz in die Disco. Am Mittwoch, 27. September, wird um 10 Uhr das Medienmobil-Team der Stadtbibliothek vorgestellt, das Medien nach Hause liefert, um 16 Uhr berät der Sozialverband VdK, und um 18 Uhr spricht Rechtsanwältin Irene Schmitt zum Thema "Erben und Vererben". Am Donnerstag, 28. September, 16 Uhr, berichtet der Arbeitskreis "Senioren und Pflege" des Sozial-Netzwerkes Regsam von seiner Arbeit, die Caritas informiert über Pflegeversicherungen, und das Angebot namens "Theamobil" erklärt, wie Ergotherapie im häuslichen Umfeld funktioniert.

Abseits des Programms in der Blodigstraße lädt das Pfarrer-Steiner-Zentrum am Dienstag, 26. September, in der Riemerschmidstraße 16 zur "Reise in die Luther-zeit" von 14 bis 16 Uhr, und am Mittwoch, 27. September, lädt der Seniorenpavillon am Pfarrer-Steiner-Platz zum Tag der offenen Tür um 13.30 Uhr. Am Mittwoch, 14 Uhr, bietet das Grüß-Gott-Haus am Stanigplatz 10 auch Damengymnastik an. Die Seniorentage enden am Freitag, 29. September, 20 Uhr, mit einem Tanzabend im Kulturzentrum.

Bestens informiert mit SZ Plus – 14 Tage kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/1.3677648
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
SZ vom 22.09.2017
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über Süddeutsche Zeitung Content. Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an syndication@sueddeutsche.de.