bedeckt München 24°

Feldmoching/Hasenbergl:Viel Stoff für die Bürgerversammlung

Es könnte ein spannender Abend werden, wenn der SPD-Rathausfraktionschef Alexander Reissl die Feldmochinger und Hasenbergler am Donnerstag, 22. März, 19 Uhr, zu ihrer Bürgerversammlung begrüßt. Denn dann geht es in der Mehrzweckhalle an der Georg-Zech-Allee 15-17 um eine ganze Reihe von Aufreger-Themen. Der Bezirksausschuss-Vorsitzende Markus Auerbach (SPD) dürfte die Städtebauliche Entwicklungsmaßnahme (SEM) ebenso ansprechen wie die Pläne für ein Gymnasium im Stadtbezirk, den Sachstand beim lange ersehnten Alten- und Service-Zentrum, die Nachverdichtung im Stadtteil, das Verkehrskonzept für den Münchner Norden und die Bedürfnisse der ansässigen Sportvereine. Wer selbst Anträge stellen oder über eingebrachte Anträge abstimmen will, muss sich als Anwohner des Stadtbezirks Feldmoching-Hasenbergl ausweisen. Vor der Bürgerversammlung stehen von 18 Uhr an Vertreter des Bezirksausschusses, der Polizei, der Münchner Verkehrsgesellschaft und der Stadtverwaltung für individuelle Gespräche zur Verfügung.