bedeckt München 18°

Feldmoching/Hasenbergl:Lastenräder zum Ausleihen

Lastenräder sieht man in München immer häufiger, meist in den hippen Innenstadt-Gebieten. Ihre Fahrerinnen und Fahrer bugsieren damit nicht nur Einkäufe durch die Gegend, sondern auch Kinder oder wahlweise Haustiere. Auch wenn sie sich von der Größe her in etwa so zum Fahrrad verhalten wie der SUV zum Kleinwagen, können Lastenräder im staugeplagten München eine gute Alternative zum Auto sein. ÖDP und Freie Wähler in Feldmoching-Hasenbergl würden die Lastenräder daher auch gerne in den Vierteln am Stadtrand häufiger zu Gesicht bekommen. Weil die Gefährte aber schnell mehrere tausend Euro kosten, sollen die Bürger sie künftig mieten können.

In einem Antrag fordern die Stadtviertelpolitiker daher, dass Stationen zum Ausleihen von Lastenrädern an den S-Bahnhaltestellen Feldmoching und Fasanerie geplant werden sollen. Sobald die Stadt einen Sharing-Dienst gefunden habe, solle sie die beiden Punkte am Stadtrand berücksichtigen. Im örtlichen Bezirksausschuss fand der Antrag große Zustimmung und wurde einstimmig angenommen.

© SZ vom 13.04.2021 / jeso
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB