bedeckt München

Feldmoching/Hasenberg:Verkehrskonzept schneller erstellen

Lokalpolitiker fordern von der Stadt mehr Tempo bei der Erstellung eines Verkehrskonzepts für den Münchner Norden. Einen entsprechenden Antrag beschloss der Bezirksausschuss (BA) Feldmoching-Hasenbergl einstimmig bei seiner jüngsten Sitzung. Viel Diskussion war nicht nötig, denn bei dem Thema Verkehr ziehen die Lokalpolitiker aller Parteien an einem Strang. Die Straßen sind zu Stoßzeiten jetzt bereits überfüllt, Parkplätze schwer zu finden. Zusätzlich werden im Münchner Norden mehrere große Siedlungsprojekte geplant oder schon gebaut. So könnten in diesem Jahrzehnt bis zu 20 000 neue Wohnungen im Stadtbezirk entstehen, schätzen die Lokalpolitiker. Sie fordern die Stadtverwaltung auf, trotz Mittelstreichungen im Verkehrsbereich, beim Verkehrskonzept keine Zeit verstreichen zu lassen. Umlandgemeinden seien dabei ebenso mit einzubeziehen, wie Firmen, Bürger und der BA.

© SZ vom 18.09.2020 / Jeso
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema