bedeckt München 21°
vgwortpixel

Feldmoching:Carsharing für Feldmoching

Auf Antrag einer Feldmochinger Bürgerin hat der Bezirksausschuss Feldmoching-Hasenbergl die Stadt zur Prüfung aufgefordert, ob östlich des Bahnhofs Feldmoching eine Car-sharing-Station angelegt werden kann. Die Bürgerin hatte in ihrem Antrag erläutert, dass sie ohnehin meistens auf das Auto verzichte und darum meistens mit dem Rad fahre. Wolle sie aber doch mit dem Auto fahren und eines ausleihen, müsse sie erst in die Stadt fahren. "Das ist zeitaufwendig und teuer", schreibt die Bürgerin in ihrem Antrag. Der Bezirksausschuss will nun, das die Stadt die Prüfung als eigenes Projekt auf bestehendem, öffentlichen Grund angeht und unabhängig von der geplanten Bebauung in der Ratold- und Raheinstraße sowie an der Hochmuttinger Straße verfolgt, bei denen solche Sharing-Stationen bereits vorgesehen sind.