Feierstunde:Das Dirndl war ihr Schicksal

Lesezeit: 4 min

Gabriele Weishäupl

So geht Führung im städtischen Tourismusamt: Gabriele Weishäupl dirigiert die Wiesn-Bierzeltkapellen beim Standkonzert vor der Bavaria.

(Foto: Frank Leonhardt / dpa)

Gabriele Weishäupl war 27 Jahre lang Tourismusdirektorin und Wiesn-Chefin, sie prägte das Bild der Stadt damit auf ihre ganz eigene Art und Weise - nun feiert sie ihren 70. Geburtstag ausgerechnet im Museum

Von Franz Kotteder

Das nennt man dann wohl späte Genugtuung, rechtzeitig zum 70. Geburtstag an diesem Dienstag. Denn was Bürgermeister Josef Schmid (CSU) vergangene Woche für das Oktoberfest verkündete - quasi im Stile von Alexander dem Großen als Lösung des Gordischen Knotens, also mit dem großen Schwert durchhauen -, das war ja eigentlich ihre Idee. Eine Umsatzpacht für die großen und kleinen Zelte, statt der bisherigen festen Standgebühren, so wie das in der normalen Gastronomie ja nun nicht ungewöhnlich ist. "Das habe ich schon meinen früheren Chefs, den Wirtschaftsreferenten Reinhard Wieczorek und Dieter Reiter vorgeschlagen und auch dem damaligen Oberbürgermeister Christian Ude", erzählt sie, "aber das ist immer im Sande verlaufen. Die wollten da wohl nicht ran."

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Autorenfoto James Suzman
Anthropologie
"Je weniger Arbeit, desto besser"
Unhappy woman looking through the window; schlussmachen
Liebeskummer
Warum auch Schlussmachen sehr weh tut
Tahdig
Essen und Trinken
Warum Reis das beste Lebensmittel der Welt ist
Liz Truss als Boxkämpferin auf einem Wandgemälde in Belfast
Großbritannien
Wie eine Fünfjährige, die gerade gegen eine Tür gelaufen ist
Mature woman sitting on sofa at home model released, Symbolfoto property released, JOSEF10454
Familie
Was bleibt, wenn die Kinder ausziehen
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB