bedeckt München 22°

Fasching in München:Ein Blick in die Märchenwelt

Beim Banditenball im Bayerischen Nationalmuseum, dem Magnolienball im Bayerischen Hof und dem Faschingsumzug der Damischen Ritter machen die Narren mit aufwendigen Kostümen auf sich aufmerksam.

15 Bilder

-

Quelle: Robert Haas

1 / 15

Restlos ausverkauft war der Banditenball. Meisterdiebinnen, Panzerknacker, Falschspielerinnen, entflohene Häftlinge...

-

Quelle: Robert Haas

2 / 15

...sie alle tummelten sich im Bayerischen Nationalmuseum. Die wertvollen Kunstschätze wurden natürlich vor den Banditen in Sicherheit gebracht.

-

Quelle: Robert Haas

3 / 15

Der Veranstalter ließ im Vorfeld verkünden, dass Erpressung, Entführung und Hehlerei nicht erlaubt seien. Dennoch waren auch Polizisten vor Ort gefragt.

Magnolienball Bayerische Hof, Auftritt der Narhalla, Thema Welt der Märchen

Quelle: Florian Peljak

4 / 15

Friedlicher ging es beim Magnolienball im Bayerischen Hof zu. Die Narhalla hatte ihren Auftritt als Schneewittchen und die sieben Zwerge.

Magnolienball Bayerische Hof, Auftritt der Narhalla, Thema Welt der Märchen

Quelle: Florian Peljak

5 / 15

In dieser Version küsste der Froschkönig Schneewittchen wach. Unter dem Thema "Welt der Märchen" waren auch noch andere Gestalten vertreten.

Magnolienball Bayerische Hof, Auftritt der Narhalla, Thema Welt der Märchen

Quelle: Florian Peljak

6 / 15

Wie der Goldesel, der allen zeigte, wie die Goldtaler aus seinem Hintern purzeln.

Magnolienball Bayerische Hof

Quelle: Florian Peljak

7 / 15

Ebenso märchenhaft wie manche Kostüme kam auch das Menü daher, mit dem die Kellner die Gäste versorgten. Der Ball steht übrigens im Zeichen der deutsch-amerikanischen Freundschaft.

Magnolienball Bayerische Hof

Quelle: Florian Peljak

8 / 15

Die Magnolie gilt dabei als Symbol der Anerkennung und steht für Wertschätzung. Die Tradition des Balls geht auf das Jahr 1951 zurück.

Magnolienball Bayerische Hof

Quelle: Florian Peljak

9 / 15

Die Kleidung muss mindestens so schön sein, wie die Kostümierungen - Abendkleid und Smoking oder Frack sind auf dem Ball jedenfalls vorgeschrieben.

-

Quelle: Robert Haas

10 / 15

Beim Umzug der Damischen Ritter ging es ganz anders zu. Bunt geschmückte Wagen und kostümierte Tanzgruppen zogen durch die Münchner Innenstadt.

-

Quelle: Robert Haas

11 / 15

Und auch eine spezielle Kreuzung zwischen Pferd und Kamel war mit von der Partie. Kinder wollten natürlich unbedingt mal streicheln.

-

Quelle: Robert Haas

12 / 15

Bereits zum 14. Mal fand der Zug der Damischen Ritter statt. Ob sich die Kirche über ihre Vertretung gefreut hat, ist allerdings fraglich.

-

Quelle: Robert Haas

13 / 15

Wer wollte im Kindergarten nicht einmal Prinzessin, Polizist oder Feuerwehrmann werden? Dieser Junge scheint seine Bestimmung gefunden zu haben...

-

Quelle: Robert Haas

14 / 15

...ebenso wie dieser Astronaut.

-

Quelle: Robert Haas

15 / 15

Auch wenn der Rosenmontag noch etwas hin ist - bei gutem Wetter kamen schon an diesem Wochenende junge und alte Narren auf ihre Kosten.

© SZ.de/smb/infu
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB