bedeckt München 22°
vgwortpixel

Fasangarten:Gedenkfeier für Geschwister Scholl

Seit vielen Jahren ist es der SPD im Münchner Süden ein wichtiges Anliegen, anlässlich des Todestags von Hans und Sophie Scholl sowie Christoph Probst der von den Nazis ermordeten Mitglieder der Weißen Rose zu gedenken. Am 22. Februar 1943 wurden Hans und Sophie Scholl sowie Christoph Probst im Gefängnis Stadelheim ermordet. "Das Erstarken von Rechtsradikalismus und Neonazismus auch in München ermahnt uns stärker denn je, das Gedenken an sie und die anderen Mitglieder der Weißen Rose wachzuhalten und an den Widerstand gegen die Nazi-Diktatur zu erinnern", heißt es in einer Mitteilung des Landtagsabgeordneten Florian von Brunn (SPD). Daher laden Münchens Sozialdemokraten zu einer öffentlichen Gedenkfeier mit Kranzniederlegung ein: Treffpunkt ist am Sonntag, 24. Februar, um 11 Uhr der Friedhofseingang an der Stadelheimer Straße 24. Hier steht das Bushäuschen der Linie 139 Haltestelle Schwanseestraße. Die Gedenkveranstaltung selbst findet am Grab der Geschwister Scholl statt.