EU-Kommission:Schutzsiegel für Oktoberfestbier

Die EU-Kommission hat dem Münchner "Oktoberfestbier" das Schutzsiegel "geschützte geografische Angabe" erteilt. Wie die Vertretung der EU-Kommission in München mitteilte, wird die neue Bezeichnung in die Liste der 1598 bereits geschützten Lebensmittelerzeugnisse aufgenommen. Das Siegel stehe für die enge Verbindung eines Produktes mit dem Herkunftsgebiet, bürge für die Qualität, schütze vor Nachahmung der Produktbezeichnung und diene damit auch der besseren Vermarktung.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema