bedeckt München 23°

Erinnerungen an Leo Kirch:Kirchs Kosmos

Mit Charme, List und Diskretion regierte Leo Kirch sein Medienreich - und Uschi Glas regte er an, Helmut Kohl finanziell zu unterstützen: Acht persönliche Erinnerungen an den Münchner Unternehmer.

Mit Charme, List und Diskretion regierte er sein Medienreich: Persönliche Erinnerungen an den Münchner Unternehmer.

Kreise: Leo Kirch gestorben

Leo Kirch ist am vergangenen Donnerstag gestorben.

(Foto: dapd)

Barbara Schardt, 1993 bis 2000 Leo Kirchs persönliche Assistent in

"Wissen Sie, welchen Spitznamen ich in der Firma hatte?", fragt Barbara Schardt. "Das Grab", sagt sie - und schweigt beharrlich, wenn man versucht, ihr irgendeine persönliche Anekdote über ihren einstigen Chef zu entlocken.

Doch was viele Menschen außer Acht ließen bei Leo Kirch, dem Fernsehmann, sei seine "Leidenschaft für die klassische Musik". Nicht von ungefähr hat Carlos Kleiber zum 70. Geburtstag von Leo Kirch im Herkulessaal ein Konzert dirigiert. Kleiber, der prinzipiell nie Interviews gab, fühlte sich Kirch sehr verbunden.

Als Gründer der Klassik-Produktionsfirma Unitel hatte Kirch auch viele persönliche Kontakte mit Karl Böhm, Herbert von Karajan und Leonard Bernstein gepflegt. Aber von Barbara Schardt würde man dazu freilich nie einen Ton hören.

Susanne Hermanski

Leo Kirchs Vertraute

Die Kinder des Medienpaten