Wohnen:Der beste Platz zum Leben

Wohnen: Anne Weiss liest in der Stadtbücherei Erding.

Anne Weiss liest in der Stadtbücherei Erding.

(Foto: Renate Schmidt)

Eine Lesung in der Stadtbücherei Erding thematisiert Wohnungsnot und alternative Wohnmodelle.

Die Autorin Anne Weiss liest am Dienstag, 27. Februar, um 19.30 Uhr in der Stadtbücherei Erding aus ihrem Buch "Der beste Platz zum Leben - wie ich loszog, ein Zuhause zu finden". Anne Weiss schildert darin ihre Träume und Erfahrungen von einem menschlicheren Wohnungsmarkt, heißt in der Ankündigung der Stadt Erding. Die Autorin habe sieben Wohnexperimente unternommen und sich mit der Frage befasst, "wie Städte lebenswert werden - naturnaher, nachbarschaftlicher, gerechter", heißt es weiter. In ihrem Buch erzählt die Autorin vom Leben im Tiny House, in einem Mehrgenerationenhaus, als Selbstversorgerin nahe der Natur oder im Plusenergiehaus. Die Lesung in der Stadtbücherei Erding findet in Kooperation mit der Volkshochschule im Landkreis Erding statt, der Eintritt kostet acht Euro. Karten können telefonisch oder per Mail reserviert oder an der Abendkasse erworben werden.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusAbschiebebegleitung
:"Manche brechen regelrecht zusammen, weinen, sind verzweifelt"

Gaston Descy und Karin Alt begleiten am Münchner Flughafen Menschen, die abgeschoben werden. Ein Gespräch über enttäuschte Hoffnungen, schwierige Einzelfälle und Europas Asylpolitik.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: