Wörth:Skateboarderin verletzt sich schwer

Mit schweren Verletzungen ist am Donnerstag eine 23-jährige Skateboardfahrerin nach einem Sturz ins Klinikum Rechts der Isar eingeliefert worden. Wie die Polizei Erding mitteilt, fuhr die junge Frau am Donnerstag gegen 8.45 Uhr mit ihrem Skateboard von Hofsingelding kommend Richtung S-Bahn-Haltestelle Sankt Koloman. Auf der steil abschüssigen Straße stürzte sie bei hoher Geschwindigkeit und zog sich dabei schwere Kopfverletzungen zu. Bis der Notarzt kam, wurde sie von Ersthelfern versorgt.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB