bedeckt München 14°

Werkschau:Keramik im Frauenkircherl

Foto: Bauersachs

Mit einer Werkschau präsentiert sich die Heilpraktikerin Maria Anna Klausen im Erdinger Frauenkircherl. Sie ist seit 1978 als freischaffende Künstlerin in ihrem Keramikatelier im Münchener Glockenbachviertel tätig. Verbunden mit schamanischen Naturritualien lehrt sie seit 1996 das Wissen des Medizinrates. "Beide zusammen führt zu einer von mir entwickelten Ton/Erde-Therapie", sagt die Kunstschaffende. Die Ausstellung läuft bis einschließlich Donnerstag, 14. Juli, und kann täglich von 11 bis 20 Uhr besichtigt werden.

© SZ vom 12.07.2016
Zur SZ-Startseite