bedeckt München 25°

Wartenberg:Familienstützpunkt in Betrieb

Im Markt Wartenberg ist jetzt ein weiterer Familienstützpunkt des Landkreises in Betrieb gegangen. Sie sollen eine gut erreichbare, erste Anlaufstelle für alle Fragen rund um den familiären Alltag sein, insbesondere für Fragen zur Erziehung sein. Darüber hinaus sollen sie sich zu einem Ort gelebter Familienkultur entwickeln, an dem Eltern und Großeltern, Kinder und Jugendliche gerne zusammenkommen, sich informieren, austauschen und vernetzen können. Dafür sind offene Treffs wie Elterncafé, Runde Tische für Themengesprächskreise, Großeltern-Kind-Aktionen, Kurse und Vorträge zu Familienbildungsthemen geplant. Die Leitung des neuen Stützpunktes im Bürgerhaus Wartenberg hat Ursula Gänger, die seit 2015 in der Flüchtlings- und Integrationsberatung des Landkreises Erding tätig ist. In Kürze werden die Offenen Sprechstunden am Dienstagnachmittag von 15 bis 17 Uhr und am Donnerstagvormittag von 10 bis 12 Uhr stattfinden. Darüber hinaus können Anfragen auch telefonisch, per E-Mail (familienstuetzpunkt@wartenberg.de) oder über den Briefkasten vor dem Bürgerhaus gestellt werden. Eine Eröffnungsfeier soll am Samstag, 12. September, zum Beginn des neuen Schuljahres nachgeholt werden.

© SZ vom 22.05.2020 / wil

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite