bedeckt München 27°

Vortrag im Alpenverein:Amerikanisches Kletterparadies

Beim Freisinger Alpenverein startet der Vortragswinter. Den Beginn machen Gitti und Vitus Leneis. Über sechs Wochen waren die zwei Freisinger im Mai und Juni 2018 mit Zelt und Campingbus kletternd und wandernd im Südwesten der USA unterwegs. Am Mittwoch, 23. Januar, erzählen die beiden nun in einem Vortrag beim Alpenverein Freising von ihrer Reise. Beeindruckende Bilder und amüsante Geschichten sind garantiert. Beginn ist um 19 Uhr im Ottosaal des Alpenvereinshauses, Seilerbrücklstraße 3 in Freising.

Gitti und Vitus Leneis besuchten so bekannte und legendäre Orte wie das Yosemite Valley oder den Joshua-Tree-Nationalpark. Start ihrer Reise war im Spielerparadies Las Vegas. Direkt vor den Toren der Stadt befinden sich die bekannten Red Rocks, ein Sportkletterparadies. Weiter ging es zum Joshua Tree und zum Wandern in den Sequoia-Nationalpark mit seinen gewaltigen Baumriesen. Über die bekannten Needles erreichten sie das Herz des amerikanischen Kletterns, das Yosemite Valley in Kalifornien, wo sie in den Tuolumne Meadows am Fair View Dome kletterten. Sie bestiegen mehrere 4000er-Berge in den White Mountains und boulderten in den Buttermilks in den Höhen der Sierra Nevada. Der Eintritt zu dem Vortrag ist frei.