VHS:Mit neuen Ideen ins neue Jahr

Die Volkshochschule Erding erweitert ihr Angebot in etlichen Sparten

Das Programmheft der Volkshochschule Erding für Januar bis August ist fertig und wird von 13. Januar an im Landkreis verteilt. Die Hefte liegen auch in den Rathäusern, Banken, vielen Geschäften und im VHS-Haus aus. Zur Auswahl stehen derzeit 723 Veranstaltungen, sie können sofort unter www.vhs-erding.de gebucht werden. Neue und spannende Angebote gebe es in allen sechs Programmbereichen, kündigt dazu Manfred Muster an, der Leiter des Fachbereichs Gesundheit.

Unter der Rubrik Gesellschaft bietet die VHS demnach ein breites Spektrum an Vorträgen zu den Themen, Recht, Finanzen und Verbraucherfragen wie Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung, aber auch zu Psychologie, Pädagogik und Persönlichkeitsbildung. Auch wer auf der Suche nach Wohlstand und Glück sei, werde seriös mit mehreren Vorträgen geholfen. "Die Umsetzung muss allerdings selbstverantwortlich erfolgen", heißt es weiter. Das Studium Generale bietet dieses Mal Informationen zu den Themen Medizin, Türkei, Menschenrechte und Landwirtschaft bietet.

Neue Flexi-Kurse gibt es im Fach EDV, um auf Wünsche reagieren zu können. Die VHS bietet Themen an und sammele, falls nötig, so lange Interessenten, bis sich ein Kurstermin finden lässt. Fast schon zu einem der Kernbereiche habe sich die Schülerförderung entwickelt. Das Angebot an Fächern, Themen und Schularten erweitere sich ständig. Neu sind im Bereich Sprachen die Kurse in Norwegisch, Slowakisch und Altgriechisch. Nach vielen Jahren wurden wieder Brasilianisch-Portugiesisch, Japanisch, Türkisch und Chinesisch ins Angebot aufgenommen. Zusätzlich sei die Nachfrage nach Arabisch stark gestiegen.

Die Leiterin für Kultur und Erlebnispädagogik, Hilde Werner, plant nicht nur Ausstellungen, sondern auch neue Angebote wie die Kurse "Lieblingsfotos grafisch gestalten" und "Urban Sketching". Letzteres findet auch draußen an öffentlichen Plätzen statt. Mehr als 250 Veranstaltungen gibt es im Fachbereich Gesundheit, darunter auch Neues wie Kochkurse für wilde Gaumenfreuden, für Partyminis aus dem Glas und ein spezieller Spargelkurs. Darüber hinaus wurde das bewährte Angebot ausgeweitet: mehr Yoga, Ayurveda und Entspannung, mehr Piloxingkurse, der Intensiveinstieg in Port De Bras, eine elegante Mischung aus Fitness, Ballett und Entspannung, mehr Faszienkursen und Zumba, das es nun sogar in Hohenpolding gibt. Neu ist ein Eigenkonzept von Kursleiterin Christina Tolan mit Flashdance und Dance Aerobics. Die VHS-Geschäftsstelle in der Lethnerstraße in Erding ist bis 3. Januar geschlossen und anschließend unter 08122/97870 erreichbar. Anmelden kann man sich aber jetzt schon im Internet unter www.vhs-erding.de.

© SZ vom 31.12.2015 / SZ
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB