VHS im Landkreis:Weltraumreise oder Imkerkurs

Lesezeit: 1 min

VHS im Landkreis: Für Furchtlose: Auch einen Imkerkurs hat die Volkshochschule Erding im Programm.

Für Furchtlose: Auch einen Imkerkurs hat die Volkshochschule Erding im Programm.

(Foto: Christian Endt)

Die Volkshochschule im Landkreis Erding präsentiert das neue Programm fürs Frühjahr

Die Volkshochschule (VHS) im Landkreis Erding startet mit einem neuen Programm mit über 600 Kursen und Vorträgen ins kommende Frühjahr. Corona-bedingt sind die Kurse generell kleiner, einige auch weiterhin in Hybrid- oder Onlineformat. Das Angebot reicht von Pilates auf Englisch bis zum Räucherkurs.

Im neuen Semester präsentiert die VHS zahlreiche Onlinevorträge im Rahmen von VHS Wissen live. Im März wird die Autorenlesung "Nur vom Weltraum aus ist die Erde blau", mit Autor und Journalist Björn Stephan nachgeholt. Die Führungen finden in diesem Semester vorsichtshalber nur draußen statt. Die Architekturlandschaft des Olympiaparks und das Lebensgefühl der 70er Jahre werden ein Thema sein. Drei Gartenjuwele im Herzen Münchens, eine Altstadtführung auf den Spuren berühmter Musiker und Komponisten und der Skulpturenweg in Dorfen runden das Angebot ab.

Der Fachbereich Künstlerisches Gestalten bietet unter anderem einen Handlettering Workshop an, sowie eine Malreise mit Elisabeth Lex in den Bayerischen Wald, Nähen, Fotoexkursionen mit Nachtshooting oder Sensenmähen und Dengeln auf einem Biohof, einen Imkerkurs für Einsteiger in Zusammenarbeit mit dem Bienenzuchtverein Erding, Wildkräuter- Führungen oder einem Kurs Räuchern für Einsteiger in Hohenpolding.

Neu im Fachbereich Gesundheit sind im kommenden Semester Selbstverteidigungskurse, Line Dance Journey, ein Nichtschwimmerkurs für Erwachsene oder barrierefreies und inklusives Yoga in Taufkirchen und Erding. Des weiteren stellen einige Selbsthilfegruppen ihre Arbeit vor. Ein Vortrag widmet sich dem neuen Sophienhospiz in Erding.

Der Unterricht im Fachbereich Sprachen will unterschiedliche Lernstile und Lerngewohnheiten ansprechen. Neben Standardangeboten, die einmal wöchentlich mit jeweils zwei Unterrichtseinheiten stattfinden, sind auch Kurzkurse am Wochenende im Angebot. Mit digitalen Medien werde das bestehende Angebot an Aktivitäten, Aufgaben und Übungen erweitert und der Unterricht abwechslungsreicher und differenzierter gestaltet, so die VHS.

Auch programmbereichsübergreifende Kurse finden statt. So können die Teilnehmer und Teilnehmerinnen Pilates auf Englisch machen, Flamenco auf Spanisch lernen oder Theater auf Spanisch spielen "und ganz natürlich und nebenbei ihre in den Kursen erlernten Kenntnisse anwenden", wie die beiden kommissarischen Leiterinnen Regine Biedenkopf und Eleni Lehner schreiben. Und in Dorfen werden "nach langer Zeit die langersehnten Italienischkurse stattfinden".

Wie die VHS weiter mitteilt, laufen im Deutschbereich alle Integrationskurse unter der 2G-Regelung in Präsenz. Über 200 Teilnehmende werden im Sommersemester in modular aufgebauten Kursen in die deutsche Sprache eingewiesen.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB