bedeckt München 26°

VHS Erding:Royales Kochen, Alpakas und Mittelmeerklänge

Sportserie - Yoga am Klosterseei

Die Volkshochschule hat ihr neues Programm präsentiert, jetzt kann man sich anmelden. Die Yogakurse sind immer besonders schnell ausgebucht.

(Foto: Peter Hinz-Rosin)

Das neueProgramm verspricht eine bunte Mischung mit vielen Highlights

Vom Pfefferspraytrainig für Frauen über Drechseln, Töpfern und Fotografieren bis hin zum "königlichen Kochen" und einem Irish-Whiskey-Seminar reicht das Kursangebot an der Volkshochschule (VHS) Erding. Vor kurzem ist das neue Programm für das kommende Semester erschienen, am Montag wurde es in einer Pressekonferenz vorgestellt.

Mehr als tausend Veranstaltungen werden von Februar bis August an der VHS in Erding angeboten, wie Claus Lüdenbach berichtet. Er ist Geschäftsführer und leitet den Fachbereich Kultur und Gesellschaft. Ein Highlight dieses Bereichs ist Lüdenbach zufolge die Fotoausstellung "Sapeurs de Brazzaville" des Fotografen Baudouin Mouanda. Sie wird im Frauenkircherl gezeigt und bildet eine Bewegung von Männern aus dem Kongo ab. Mit auffällig bunter, europäischer Designerbekleidung parodieren die Männer den Lebensstil der ehemaligen weißen Oberschicht. "Das soll einen anderen Blick auf Afrika geben", so Lüdenbach.

Seit 2015 ist wegen des Zuzugs von Flüchtlingen vor allem der Deutschbereich an den Volkshochschulen stark gewachsen. Zur Zeit steige vor allem die Nachfrage höherer Stufen, wie Franziska Bader erklärt. Sie ist Fachbereichsleiterin für Deutsch und Integration. "Das heißt, viele Leute, die hier angekommen sind und am Anfang einfach nur die Sprache zum Grundverständnis gebraucht haben, sind mittlerweile auf einem Level, wo es um die schöne Sprache geht", so Bader. Teilnehmer sind sowohl Geflüchtete als auch aus Immigranten aus Osteuropa. Darüber hinaus werden 14 weitere Sprachen an der VHS gelehrt. In diesem Semester ist ein Highlight im Fachbereich Sprachen der internationale Tag der Muttersprache. Bereichsleiterin Eleni Lehner zufolge können Interessierte dort für eineinhalb Stunden kostenlos in eine beliebige Sprache hineinschnuppern. Am Abend folgt eine musikalische Sprachreise aus dem östlichen Mittelmeerraum mit dem Ogaro-Ensemble.

Im Bereich Gesundheit ist die Veranstaltung "Speisen wie bei den Royals" besonders. Hobbyköche können dort mit dem österreichischen Spitzenkoch Benjamin Leppert, der bereits einmal für Prinz Charles gekocht hat, ein Menü zubereiten, wie Leiter Manfred Muster erklärt. Der Fachbereich künstlerisches Gestalten, Freizeit und Outdoor bietet neben Musik und Handwerk auch eine Alpaka-Wanderung und einen Kalligrafie-Workshop für Kinder und Erwachsene an. Besonders ist Fachbereichsleiterin Hilde Werner zufolge die Live-Reportage "Follow the horses". Darin berichtet eine Journalistin über ihre zweijährige Reise um die ganze Welt, bei der sie die Beziehung zwischen Mensch und Pferd erforscht hat. Für die junge Generation hat die VHS Intensivkurse zur Prüfungsvorbereitung in den Oster- und Pfingstferien im Programm. "Es zeichnet sich schon jetzt ab, dass das Haus da wieder voll sein wird", sagt Jürgen Ettenauer. Er ist zuständig für die Jugendförderung sowie für den Bereich Beruf und EDV.

Etwa 18 000 Buchungen gab es in der VHS im vergangenen Semester. Wie Lüdenbach erklärt, ist das auch auf die Kulturkarte zurückzuführen, mit der man viele Angebote günstiger oder umsonst bekommt. "Es ist aber ein bisschen schwer, Kursleiter zu finden", berichtet Lehner. Sie ist für Schwedisch und Kroatisch auf der Suche nach Dozenten. Und ab Herbst wird auch ein Tanzlehrer für Standardtänze benötigt. Wer an einer Veranstaltung Interesse hat, kann sich bereits anmelden. Viele Kurse wie das Yoga sind immer sehr schnell voll.